Berliner Journal für Soziologie
 
 Home
 
 Aktuelles Heft
 
 Vorschau
 
 Archiv
 
 Bestellung
 
 Kontakt
 
 Manuskripte
 
 English Version
 

 

 

Die neue Online-Ausgabe des
Berliner Journal für Soziologie
finden Sie unter:
www.bjs-digital.de

 

Berliner Journal für Soziologie
Humboldt-Universität zu Berlin
Institut für Sozialwissenschaften
Unter den Linden 6
D-10099 Berlin
Tel.: 030-2093-4355/-4356/-4357
Fax: 030-2093-4365
BJournal@sowi.hu-berlin.de

 

 

 

Stand 29.04.2007


 
Das Berliner Journal für Soziologie wird herausgegeben vom Institut für Sozialwissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin und veröffentlicht Beiträge zu allgemeinen Themen und Forschungsbereichen der Soziologie, sowie regelmäßig Schwerpunkthefte zu Klassikern der Soziologie und aktuellen Problemfeldern der soziologischen Diskussion. Umfassende Review-Essays greifen innovative Entwicklungen innerhalb der deutschen und internationalen Sozialwissenschaften auf und informieren über den Stand der Forschung in zentralen Bereichen der Soziologie. Das Berliner Journal für Soziologie wird in Current Contents/ Social & Behavioral Sciences, Social SciSearch und Research Alert indexiert.
 
Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Internetpräsenz des Berliner Journals für Soziologie unter folgender Adresse zu finden ist: www.bjs-digital.de
 
 

Das Berliner Journal für Soziologie wurde 1991 als erste unabhängige Fachzeitschrift auf Initiative der ostdeutschen Gesellschaft für Soziologie gegründet und erscheint viermal im Jahr. Die Zeitschrift versteht sich als eine allgemeine soziologische Fachzeitschrift, die Beiträge aus allen Forschungs- und Themenbereichen der Soziologie veröffentlicht.

Von Beginn an war es das programmatische Ziel des Journals, der Diskussion und Weiterentwicklung zentraler soziologischer Problemstellungen im Lichte zeitgenössischer theoretischer und gesellschaftlicher Entwicklungen ein Forum zu bieten. Zwei Fragen standen in der Vergangenheit im Mittelpunkt des Journals und werden sein Profil auch in Zukunft prägen: Transformation und Kultur.

Transformationsprozesse in den postsozialistischen Gesellschaften und deren Rückwirkung auf die westlichen Industriegesellschaften bilden den einen wichtigen Publikationsschwerpunkt. Die zeitgenösische Kultur - Neue Medien, Urbanität, Demokratie und Öffentlichkeit, Ethnizität und Nationalismus, Pluralismus der Lebensformen - macht den anderen Schwerpunkt aus. Entwicklungen in diesen Feldern verdankt die Kultursoziologie wichtige Impulse und neue Perspektiven der kulturvergleichenden Forschung. Arbeiten und Analysen zu den Themen Transformation und Kultur wird die Zeitschrift auch in Zukunft fortlaufend dokumentieren.

























 

Anfang
Herausgeber

  • Hans-Peter Müller, Berlin
  • Klaus Eder, Berlin 
  • Frank Ettrich, Erfurt 
  • Karin Lohr, Berlin 

 

Ehemalige Herausgeber:

  • Hildegard M. Nickel, Berlin
  • Hans Bertram, Berlin
  • Artur Meier, Berlin

























 

Anfang
Wissenschaftlicher Beirat

  • Anthony Giddens, London 
  • Hartmut Häußermann, Berlin 
  • Leonid Jonin, Moskau 
  • Wolf Lepenies, Berlin 
  • Karl Ulrich Mayer, Berlin 
  • Alain Touraine, Paris 
  • Bernd Wegener, Berlin 
  • Johannes Weiß, Kassel 
























 

Anfang
Redaktion  
  • Henri Band, Berlin 
  • Sekretariat: Uta Kühn 

Unverlangt eingesandte Bücher und Manuskripte werden nicht zurückgeschickt. Alle redaktionellen Zuschriften bitten wir an folgende Adresse zu richten/ For further information please contact the editor's office:

    Redaktion des Berliner Journals für Soziologie 
    Humboldt-Universität zu Berlin 
    Institut für Sozialwissenschaften 
    Unter den Linden 6 
    D-10099 Berlin 
    Tel.: 030-2093-4355 / 030-2093-1188
    Fax: 030-2093-4365 

BJournal@sowi.hu-berlin.de




















 

Seitenanfang

Verlag

Um das Berliner Journal für Soziologie zu bestellen, wenden Sie sich bitte an den Verlag; gleiches gilt für Anfragen bezüglich Anzeigen oder Vertrieb / To order the Berliner Journal für Soziologie, please contact the publisher:

    VS Verlag für Sozialwissenschaften /
    GWV-Fachverlage 
    Abraham-Lincoln-Str. 46 
    D-65189 Wiesbaden 
    Tel.: +49 (0) 611 - 7878-0 
    Fax: +49 (0) 611 - 7878-400 
     
    Internet:

www.vs-verlag.de